Hot
Zertifikatsstudium Oper

ab 60,00

Auswahl zurücksetzen
Übersicht anzeigen

Beschreibung

Zertifikatsstudium mit Bühnenreife – IPB

Abschluss mit Zertifikat & Siegel des SottoVoce KlangArt paritätische Bühnenreife (nach bestandener paritätischer Prüfung).

Nächste Termine: 2021 – genaues Datum und Zeit werden demnächst bekannt gegeben. Ein Voranmeldung per E-Mail ist bereits ohne Anzahlung möglich.

Anforderungsprofil: Gut geführte klassische Gesangsstimme mit ausbaufähigem Passaggio, Musikalität, Talent in Darstellung & Interpretation Vorstudium bis zur paritätischen Eignung im SottoVoce KlangArtelier möglich.

Unterrichtsangebot: künstlerischer Einzelunterricht Gesang (zkF), Solokorrepetition, Chor, Musikdramatik (empfohlen), Schauspiel, Sprechen, Audition-Training, Operngeschichte & Gehörbildung (empfohlen)

Bühnenprojekte: (bei ausreichender Zahl an Studienmitgliedern)

Audition verpflichtend!

Dauer: 8 Semester (paritätisch), bei einem entsprechenden Vorstudium kann jedoch mit der 1. der 2. Kontrollprüfung eingestiegen werden, damit ist die Studiendauer dementsprechend kürzer.

Alter: 19-28 Jahre

placeholder image
SottoVoce KlangArt-elier

Sie benötigen ein persönliches Beratungsgespräch oder Unterstützung bei der Auswahl Ihrer Weiterbildung?

Was bedeutet IPB? – „Institut für Paritätische Bühnenreife“

Wir erteilen nach erfolgreich absolviertem Studium in Oper ein Zertifikat mit Ziel der paritätischen Bühnenreife.

Die paritätische Kommission ist unbefangen und institutionsfrei. Daher wird der Wert einer paritätischen Prüfung oft höher eingeschätzt als der einer Prüfung an einer nicht renommierten Schule mit Öffentlichkeitsrecht.

Eine paritätische Kommission ist jedoch dazu befähigt und bei bestandener Bühnenreifeprüfung gilt man als staatlich geprüfte/r BühnenkünstlerIn Österreichs.

Bitte beachten Sie: Schulen, Konservatorien, Privatuniversitäten oder eine Co Operationsgemeinschaft wie das SottoVoce KlangArt, die kein Öffentlichkeitsrecht haben, können keine staatlich anerkannten Bühnenreifezeugnisse ausstellen.

Eignungsprüfung (um die Eignung für den Beruf festzustellen):
• 2 musikalische Darbietungen – Arien oder Lieder
• 1 Monolog oder 1 Dialog oder 1 Textpassage aus einer Oper

Wird die Eignungsprüfung nicht bestanden, ist die Wiederholung frühestens nach 6 Monaten möglich.
Die Eignungsprüfung darf zweimal innerhalb von 2 Jahren wiederholt werden.

Kontrollprüfung (2 Jahre nach bestandener Eignungsprüfung):
• 4 Arien und 1 Duett mit Darstellung, 2 Schauspielszenen, 1 Tanznummer
• 1 Monolog oder 1 Dialog oder 1 Textpassage aus einer Oper

Für alle: mindestens 1 Stück in deutscher Sprache
Wird die Kontrollprüfung nicht bestanden, ist die Wiederholung frühestens nach 6 Monaten möglich.

Kontrollprüfung (1 Jahr nach bestandener Eignungsprüfung):
• 4 Arien, davon 1 Arie mit Rezitativ oder 1 Duett mit Rezitativ

Für alle: mindestens 1 Stück in deutscher Sprache.
Wird die Kontrollprüfung nicht bestanden, ist die Wiederholung frühestens nach 6 Monaten möglich.

Reifeprüfung (1,5 Jahre nach bestandener Kontrollprüfung):
• 3 vollständig studierte Opernpartien mit Dialog & Darstellung
• 1 Duett

Wird die Reifeprüfung nicht bestanden, so kann diese frühestens nach 6 Monaten, aber spätestens nach 12 Monaten wiederholt werden.

Die Reifeprüfung darf einmal wiederholt werden, eine 2. Wiederholung kann nach schriftlichem Antrag gestattet werden. Der Prüfling hat bei allen Prüfungsschritten das Recht, die erste Prüfungsaufgabe selbst zu wählen. Die Repertoirelisten sind für jede Prüfungsstufe neu zu gestalten.