Hannah Lena Rebel

sottovoce klangart hannah lena rebel

Hannah Lena Rebel

Tanz & Choreografie, Musiktheorie & Gehörbildung

Kontaktdaten

Telefonnummer

+43 676 377 00 46

E-mail Address

office@sottovoce-art.com

Hannah Lena Rebel wurde in Wien geboren und erhielt ihre klassische Ballettausbildung an der Ballettakademie der Wiener Staatsoper, der Musik und Kunst – Privatuniversität Wien, im Studio an der Wien und privat bei Violanta de Raulino sowie Christina und Milan Hatala.

In ihrer Tanzausbildung erlernte sie außerdem die Fertigkeiten der Zeitgenössischen Tanztechnik, des Modern- und Jazzdance, des Historischen Tanzes, des Charaktertanzes und der Folklore, der Gymnastik, Akrobatik, Rhythmik und der Chladek-Technik. Sie wurde auch mit einigen anderen Tanzrichtungen, beispielsweise dem Charleston und Irish Dance, vertraut.
Durch ihre Auftritte an der Wr. Staatsoper, im Muth-Theater, Odeon, Theater Akzent, Orpheum, Werk X, ORF und am Marchfelderhof konnte sie reichhaltige Bühnenerfahrungen sammeln.

Einige ihrer Auftritte an der Wr. Staatsoper:

  • Sommermatinee der Ballettakademie 2009
  • Die Zauberflöte 2008/09/10
  • Nabucco 2011
  • Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Schloss Schönbrunn 2011: ,,Bilder einer Ausstellung‘‘: Ballett unter der Leitung von Gregor Hatala

Außerdem wirkte sie in einigen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen mit, z.B.:

  • Kultstück ,,Der Watzmann‘‘ (2009)
  • ,,Maximilian‘‘ (Film 2017)
  • ,,Trakehnerblut‘‘ (TV-Serie)
  • ,,Geschenkt‘‘ (Film 2018)
  • ,,Das Wunder von Wörgl‘‘ (Film 2018)
  • ,,Universum History: Die Habsburger und der Stephansdom unter dem Doppeladler‘‘ (2018)
  • ,,Balanceakt‘‘ (Film 2019)
  • ,,Meiberger‘‘ (TV-Serie)

Sie besuchte Schauspielkurse und Theaterworkshops beim ,,Jungen Volkstheater‘‘ und studierte im WS 2020 Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien.

Beim Schulmusical ,,Once on this island‘‘, das am Gymnasium Polgarstraße aufgeführt wurde, übernahm sie 2018 die choreografische Assistenz.
2019/20 war sie als Ballettlehrerin und Choreografin an der Ballettschule Fantasia tätig.

Neben ihrer tänzerischen Ausbildung erhielt sie ihre musikalische Ausbildung an der Musikschule der Stadt Wien (Musiktheorie, Gesang, Glockenspiel), im BRG Boerhaavegasse (Chor und Klavier), im musischen Zweig des Polgargymnasiums (Matura in Klavier und Musik), am Prayner Konservatorium (Tonsatz und Dirigieren bei Prof. Josef Stolz) und studiert nun an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Komposition und Musiktheorie.

Nebenbei leitet sie ein Kinderopernprojekt (,,Im Spielzeugladen‘‘) an der Beth-Jakov-Schule mit zwei Schulklassen (3. Volksschulklasse und 1. Klasse Mittelschule) und unterrichtet in ,,Kreativ-Kursen‘‘ Musiktheorie, Gehörbildung, Klavier, Tanz, Gesang und Schauspiel.
Seit 2020 ist sie außerdem Mitarbeiterin des Projekts ,,Zusammenklänge‘‘ an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

SottoVoce KlangArt